R2 - Philosophische Werkstatt Wien & Atelier-Galerie
Lindengasse 61-63/R2, 1070 Wien
Verein Artes Liberales - zur Förderung des Dialoges zwischen Philosophie, Kunst und Wirtschaft Publikationen
Facebook R2-Philosophische Werkstatt Atelier Galerie 1070 Wien Lindengasse 61-63 Artes Liberales Verein zur Förderung des Dialoges zwischen Philkosophie Kunst und Wirtschaft
R2-Philosophische Werkstatt Galerie Atelier 1070 Wien Lindengasse Facebook Abstrakte Acryl Acrylics Acrylmalerei Akademie Aneignungskunst Angewandte angewandten Animationsfilm Aquarelle Aquarellmalerei Art  Déco Ausstellung Bild bildende Bilder Bildhauerin Bildinterpretation Bildsprache Buchgestaltung Bühnenbildner DesignerInnen Dialoges Digitalen Diplomarbeit Director Einzelausstellungen expressionistischer farbintensive Farbpigmente Federzeichnungen Filmarchitekt Finissage Förderung Fotografen Fotografik Freies Galerieraum Galerieräume Gebrauchsgrafik Gebrauchskunst gesintert Gips Glasureffekten Goldschmiedekunst Grafiker Grafikerin Graphik Gruppenausstellungen Hochschule Holzschneider Holzschnitt Illustration Illustrationsgrafik Internationale interpretieren Karikatur Keramik Keramikarbeiten klassischer Kleinserien Kostümbildner Kunst Kunstakademie kunstart Kunstgeschichte KunsthandwerkerInnen Künstler Künstlerin Künstlerviertel Kunstmesse Kunstraum Kunstrichtung Kunstschaffender Kunststudium Kunstverein Kunstwerke Landschaftspanoramen Lasurmalerei Layouter Leinwand Liberales Lichtobjekte Lindengasse Maler Malerei Malerin Malkurs Malschule Malstil Masken Meisterklasse Metalle Mischtechniken moderner musikalisch Ofenbrand Ölbilder phantastischen Philosophie Photo Photographinnen Radierung Rakubrand Rauchbrand Realisten Schablonenschnitte Schriftgestaltung Schriftsetzer Segelleinen Spachteltechnik Steine Steinzeugqualität Studium surreal Tappiserie Unikate Vernissage Videopräsentationen Wandmalere Werbegrafik Wirtschaft Zeichenkurse Zeichnen
 
• Veranstaltungskalender • so kommen Sie zum R2
• Programm
• Philosophische Werkstatt
• Philosophische Praxis
  • Werkstattgespräche ab 2010
  • Gesprächsrunden
  • Einzelgespräche
  • Laudatio
  • Publikationen
    • Artikel
  • OKTO-TV
• Atelier - Galerie
• Wissen
• Über / About
Bücher:  
Denken entlang des Herzens. Praktische Philosophie
Irmgard Klammer und Sabine Bauer:Philosophieren ist kein Luxus, im Gegenteil, es hilft uns die Frage nach der Sinnhaftigkeit unseres Tuns immer wieder neu zu stellen. In diesem Buch werden 92 Themen wie Abenteuer, Angst und Unsicherheit, Arbeit, Ausreden, Beharrlichkeit, Bescheidenheit, Bonitäten, Echo, Ehrlichkeit, Ethik, Freundschaft, Gerechtigkeit, Goldene Regel, Höflichkeit, Liebe, Neid, Reichtum, Schuld, Schweigen und Reden, Schicksal, Sinn, Synchronizität und Zufall, Weisheit...

Irmgard Klammer und Sabine Bauer:
»Denken entlang des Herzens. Praktische Philosophie«
2. überarb. Auflage, BoD, 2004, ISBN: 3-8334-0054-4 , 256 Seiten, € 20,--


Bei Amazon: Amazon versandkostenfrei Denken entlang des Herzens. Praktische Philosophie
Irmgard Klammer und Sabine Bauer:Philosophieren ist kein Luxus, im Gegenteil, es hilft uns die Frage nach der Sinnhaftigkeit unseres Tuns immer wieder neu zu stellen. In diesem Buch werden 92 Themen wie Abenteuer, Angst und Unsicherheit, Arbeit, Ausreden, Beharrlichkeit, Bescheidenheit, Bonitäten, Echo, Ehrlichkeit, Ethik, Freundschaft, Gerechtigkeit, Goldene Regel, Höflichkeit, Liebe, Neid, Reichtum, Schuld, Schweigen und Reden, Schicksal, Sinn, Synchronizität und Zufall, Weisheit... (versandkostenfrei)
Im Buchhandel mit der ISBN-Nummer: 3-8334-0054-4

Thema:

Philosophieren ist kein Luxus, im Gegenteil, es hilft uns die Frage nach der Sinnhaftigkeit unseres Tuns immer wieder neu zu stellen. In diesem Buch werden 92 Themen wie Abenteuer, Angst und Unsicherheit, Arbeit, Ausreden, Beharrlichkeit, Bescheidenheit, Bonitäten, Echo, Ehrlichkeit, Ethik, Freundschaft, Gerechtigkeit, Goldene Regel, Höflichkeit, Liebe, Neid, Reichtum, Schuld, Schweigen und Reden, Schicksal, Sinn, Synchronizität und Zufall, Weisheit etc. besprochen und daraufhin untersucht, wie leichtfertig wir Menschen diese Themen mit alten Stehsätzen und Denkmustern abhandeln.

Theorie und Praxis miteinander in Einklang zu bringen war noch nie einfach, wenn es um menschliche Verhaltensweisen geht, das wissen wir alle aus eigener Erfahrung. Aus diesem Grund neigen wir dazu uns auf das Fehlverhalten bei anderen Menschen zu konzentrieren, anstatt das eigene Tun zu reflektieren und ethisch auszurichten. Selbstreflexion/Selbsterkenntnis und ethisches Handeln sind die eigentlichen Mittel, um Glück und seelisches Wohlbefinden herzustellen.

Autorinnen:

Irmgard Cornelia Klammer, Mag. Dr.
geb. 1957, Philosophin und Dokumentarfilmerin (siehe) Studium der Publizistik, Soziologie und Philosophie. Ihre Forschungsgebiete sind Ethik, Alte und Neue Medien, Symbole und mentale Kybernetik. Sie lebt in Wien.

Sabine Bauer, Mag. Dr.
(1966 - 2013) Philosophin, Malerin und Unternehmerin, studierte Philosophie, Soziologie, Gruppendynamik und Theaterwissenschaft. Ihre Forschungsgebiete waren Sophialogie, Mystik und Ketzerinnentum, mentale Kybernetik und Medien.

Rezensionen:

»Denkanstöße - ... Mit ihrem verständlich und teilweise amüsant geschriebenen Taschenbuch bringen die beiden in Wien lebenden Autorinnen Bauer und Klammer die Philosophie wieder dorthin zurück, wo sie - zumindest in der Antike - hingehörte: mitten in den Alltag der Menschen.
(... ) Ohne Oberlehrerinnen-Attitüte und einfachen, klaren Worten bringen die Autorinnen den Leser dazu, schrittweise ihr eigenes Denken zu hinterfragen. «
Wirtschaftsmagazin A3 ECO

"Philosophie ist die Liebe zur Weisheit und leistet Geburtshilfe für die Seelen."
Zwei Philosophinnen gehen der Realität auf den Grund und behandeln Themen, die das Leben jedes Menschen täglich beeinflussen. Dabei werden sogenannte Stehsätze unter die Lupe genommen und kritisch beleuchtet. Es ist ein Wörterbuch der besonderen Art. Mit Eleganz und Scharfsinn werden einzelne Worte beleuchtet, und die Leserin hat permanent tolle Aha-Erlebnisse. Oder hätten Sie den Aberglauben hinter jedem Satz mit "aber" vermutet? Schlüssig erklären die beiden Autorinnen, dass ein Meer von Aber-Sätzen viele Menschen seit Generationen von dem abhält, was sie eigentlich tun möchten und in die oft sehr einengenden Arme eines sicheren Jobs flüchten lässt. Die tollen Ideen und Pläne werden im besten Fall als Hobby irgendwie integriert.

Kritisch wird Aggression betrachtet, die so oft als Instinkt und unabänderliche männliche Eigenschaft widerspruchslos toleriert wird und eine Handlungsweise zu rechtfertigen versucht, die letztendlich aus einem Mangel an Gefühlen und Kommunikationsbereitschaft entsteht.

Das alltägliche Geschäft mit der Angst und die immer stärker auftretende Parole "Wer keine Angst hat, ist nicht informiert" wird beleuchtet, und bedauernd stellen die Autorinnen fest, dass auch das Schöne sehr oft mit Angst besetzt ist. Sie zeigen auf, dass die meisten Angst davor haben, zu sehen und zu sein wie sie sind: großartig und liebevoll. Ein Gedankenprozess, der gut nachvollziehbar ist, tief drinnen schmerzt und nach einem Umdenken und Umhandeln geradezu schreit.

So könnte ich noch eine Unzahl an abgehandelten Begriffen beschreiben, denn das Wortverzeichnis reicht von "Abenteuer" bis "Zufriedenheit", und jede Passage beschreibt verblüffend einleuchtend Entwicklungen und Einschränkungen unserer Zeit. Dieses Buch ist ein Aufruf, zur eigenen Individualität zu stehen, kritisch zu hinterfragen, nachzudenken, auf sein Herz und die innere Stimme zu hören und zu erspüren, wo der eigene Weg hinführen soll, ein Weg zwischen Abenteuer, Authentizität, Begeisterung, Freundschaft, Liebe, Mut und Selbsterkenntnis.

Dieses Buch der praktischen Philosophie hat mich tief berührt, sensibler gemacht für Einstellungen und Verhaltensweisen und wird mich in Zukunft begleiten. Irmgard Klammer und Sabine Bauer bringen komplexe Sachverhalte gekonnt auf den Punkt und machen es leicht, sich philosophische Betrachtungsweisen anzueignen. Denn wen würde es nicht reizen, entlang des Herzens zu denken?
Virtuelle Literaturzeitschrift Sandammeer
(margarete; 01/2004)

»Liebe zur Weisheit -
Denken entlang des Herzens gibt Denkanstöße, gesellschaftliche Konventionen sowie religiöse Dogmen zu hinterfragen, ja sogar abzulegen, um die Seele für die Möglichkeiten der Entfaltung, die das Leben bereithält, zu beflügeln« ...
Michaela Schmoll, Weiberdiwan

  mehr Denken entlang des Herzens. Praktische Philosophie
Irmgard Klammer und Sabine Bauer:Philosophieren ist kein Luxus, im Gegenteil, es hilft uns die Frage nach der Sinnhaftigkeit unseres Tuns immer wieder neu zu stellen. In diesem Buch werden 92 Themen wie Abenteuer, Angst und Unsicherheit, Arbeit, Ausreden, Beharrlichkeit, Bescheidenheit, Bonitäten, Echo, Ehrlichkeit, Ethik, Freundschaft, Gerechtigkeit, Goldene Regel, Höflichkeit, Liebe, Neid, Reichtum, Schuld, Schweigen und Reden, Schicksal, Sinn, Synchronizität und Zufall, Weisheit...
R2-Philosophische Werkstatt Wien Atelier-Galerie Lindengasse 61-63 1070 Verein Artes Liberales Förderung  Dialoges zwischen Philosophie Kunst Wirtschaft Ausstellung Vernissage Eröffnung 2011 Kalender Programm Aquarelle Acrylbilder Thema Lesung lyrischen Texten Philosophischer Termin Herz reden zuhören Impuls-Council Wertschätzungsbeitrag